DS-GVO

Datenschutz im Arbeitsrecht

Um eine Personalakte anzulegen oder um Lohn und Ge­halt ­abzu­rech­nen, muss der Arbeitgeber zwangsläufig Daten des Arbeitnehmers speichern. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten eines Ar­beit­neh­mers spei­chert und ver­ar­bei­tet der Arbeitgeber also demzufolge regelmäßig. Ohne diesen Vorgang ist ein gewöhnliches Arbeitsverhältnis daher nicht möglich. Den Da­ten­schutz im Ar­beits­verhält­nis hat der Gesetzgeber eigens dafür eingerichtet, um Arbeitnehmer davor zu schützen, […]

Nach oben scrollen